Erfahrung, die Sie weiterbringt:

Angebote für Studenten.

Wir bieten Studenten der Studienrichtungen Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, technische Informatik o. ä. eine Vielzahl von interessanten Möglichkeiten praktische Erfahrungen in einem internationalen und technisch anspruchsvollen Umfeld zu sammeln.

Neben Praxissemestern bieten wir auch Themen für die Ausarbeitung einer Bachelor- oder Master-Thesis an.

Softwarewareanforderung:

Programmierung einer Applikation für iOS-Geräte zur Ansteuerung zum Beispiel eines Kabelnetzverstärkers unter Verwendung von Bluetooth Low Energy. Als Vorlage dient eine existierende Android-App. Für die Kommunikation über Bluetooth kommt eine eigenes ‚Generic Attribute Profile‘ (GATT) zum Einsatz, mit dem die Daten übertragen werden. Dieses GATT muss in die App integriert werden.

Des Weiteren soll untersucht werden, ob es Möglichkeiten gibt, Plattformübergreifend mit hoher Sourcecode reusabiltiy die Apps für Android, iOS und Windows-Phone zu programmieren. Als Entwicklungsumgebung steht beispielsweise Xamarin zur Verfügung.  

Softwarewareanforderung:

Ziel ist es mit Hilfe mehrerer nRF51822 Bluetooth-Low-Energy Mikrocontroller eine Kommunikations-Schnittstelle zwischen mehreren Endgeräten aufzubauen und Daten zwischen den Endgeräten auszutauschen. Zu erst soll eine Client-Host-Verbindung mit dem Software BLE-Stack von Nordic etabliert werden. In einem zweiten Schritt zu dieser zu einem Mesh-Network ausgebaut werden. Danach ist noch ein Protokoll zu entwickeln, welches den geordneten Datenaustausch zwischen den einzelnen gleichberechtigten Endgeräten im Mesh-Netzwerk sicher stellt.

Als Entwicklungsumgebung steht zur Softwareentwicklung ein Keil uVision Mikrocontroller Development Kit und als Hardware mehrere nRF51822 Evaluation Boards von Nordic Semiconductor zur Verfügung.

Softwarewareanforderung:

Ziel ist es bestehende Produkte, welche über eine SPI, UART oder USB-Schnittstelle verfügen, um einen WLAN-Zugang zu erweitern. Dazu soll ein Single-Chip IEEE 802.11 b/g/n Radio/Baseband/MAC Netzwerk-Controller zusammen mit einem STM32 Mikrokontroller betrieben werden. Als erstes muss dazu die Tool-Chain für das „Atmel SAM D21 Xplained Pro Evaluation Kit“ aufgesetzt werden und mit Hilfe der Atmel-Examples das WLAN in Betrieb genommen werden. Im zweiten Schritt muss dann die Software vom SAM-µC auf den STM32-µC portiert werden. Wenn die WLAN-Funktionalität implementiert und getestet ist, muss die Kommunikation mit den bestehenden Produkten implementiert werden. Dazu werden die entsprechenden Parameter über SPI, I2C, UART oder USB übertragen und in einem Web-Interface aufbereitet und über WLAN zur Verfügung gestellt.

Als Entwicklungsumgebung steht zur Softwareentwicklung ein Keil uVision Mikrocontroller Development Kit und als Hardware ein SAM D21 Xplained Pro Evalution Kit mit ATWINC1500 Extension von Atmel und ein Cortex M0 µ-Controller von STMicroelectonics (NUCLEO-F091RC) zur Verfügung.

Wussten Sie schon...

...dass Sie sich auch einfach per E-Mail bewerben können?
Wir freuen uns auf Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen!

bewerbung@wisi.de