Optopus:

Übertragungsplattform für HFC und FTTx.

LX 50 Optopus Grundeinheit

Optische Plattform für HFC und FTTx

Das Übertragungssystem Optopus von WISI ist eine äußerst flexible Plattform mit einer sehr hohen Portdichte für alle Anwendungen der optischen Übertragung in Breitbandnetzen. Das System kann in allen Netzwerkarten wie HFC, RF over Glass (RFoG), RF Overlay und FTTx eingesetzt werden.

  • voll modulares Konzept ermöglicht jeglichen Mix der Anwendung
  • reduzierte Wartungszeiten durch Modultausch während des Betriebes
  • „Backplates“ reduzieren Unterbrechungszeiten infolge von Wartung
  • verlängerte Modullebenszeiten durch passive und staubfreie Kühlung
  • vereinfachte Installation und Betrieb durch fortschrittliche Software
  • Reduktion des Glasfaserbedarfs durch integrierte Wellenlängenfilter
  • integrierte WDM-Filter in den Modulen sparen Platz, Geld und Zeit
  • redundante Netzteile garantieren die Gesamtverfügbarkeit des Systems

Optopus wurde entwickelt, um die hohen Ansprüche und notwendige Verfügbarkeit an heutige Übertragungsnetze zu erfüllen. Zeitgemäße Eigenschaften, wie redundante Netzteile, während des Betriebes austauschbare Lüftungseinheiten und ein fortschrittliches Netzwerkmanagement erfüllen alle Anforderungen eines professionellen Netzbetreibers.

Die Optopus Plattform ermöglicht den Betrieb eines jeden Moduls in jedem Steckplatz. Somit ist ein Maximum an Flexibilität für die Konfiguration der gewünschten Anwendung gegeben. Mit den 14 Steckplätzen im 3+1 Höheneinheiten (HE) großen Chassis sind bis zu 28 optische Sender oder 56 Rückwegempfänger oder auch ein Mix aus beiden möglich.

Im oberen Teil des Chassis sind die redundanten Netzteile, die Lüftungseinheit sowie die Schnittstellen für Netzwerkmanagement untergebracht.

Optopus ist durch seine Kosteneffizienz das Wunschsystem eines jeden Netzbetreibers.

Detailansicht Optopus

Vollständig modulares Konzept

Vollständig modulares Konzept

Das modulare Konzept von Optopus erlaubt den Mix von Anwendungen innerhalb ein und desselben Chassis. Module können während des Be-triebes ergänzt oder ausgetauscht werden. Dies vereinfacht den Betrieb und reduziert Wartungsunterbrechungen.

Passive Backplates

Passive Backplate

Das Anschlusskonzept mittels "Backplates" erlaubt den Tausch von Modulen während des Betriebes, ohne daß die Verkabelung gelöst oder verändert werden muß. Dies reduziert Betriebsunterbrechungen und erhöht somit die Verfügbarkeit der übertragenden Dienste.

Passive Kühlung der Module

Passive Kühlung der Module

Das Kühlsystem von Optopus ist darauf ausgelegt, die Lebensdauer der Module zu erhöhen. Die Module selbst werden passiv gekühlt, so dass sich kein Staub auf den Platinen ablagern kann.

Fortschrittliche Überwachungsmöglichkeiten

Fortschrittliche Überwachungsmöglichkeiten

Optopus bietet umfassende Möglichkeiten für eine lokale Inbetriebnahme und Monitoring aus der Ferne. Sämtliche Module einschließlich Netzeilen und Lüftungseinheiten werden mittels SNMP oder Web- Interface überwacht.

Download

Die Optopus Produkt-
broschüre

Deutsch
(PDF|7.9 M)

Sie haben Fragen an WISI?

WISI kontaktieren!

Kontaktieren Sie uns...

zur Kontaktseite

Mail-Service
Kontaktieren Sie uns...
Kontaktieren Sie WISI per E-Mail

 

        Allgemeine Anfragen
        - info@wisi.de

        Vertrieb
        - sales@wisi.de

        Technische Anfragen
        - technicalexpert@wisi.de

        +49 7233 - 66 - 0