02.08.2017:

Koaxialkabel gemäß EU-Bauproduktenverordnung (Nr. 305/2011)
Koaxialkabel gemäß EU-Bauproduktenverordnung

Seit dem 01. Juli 2017 müssen alle Koaxialkabel, welche fest und dauerhaft in ein Gebäude installiert werden, gemäß EN 50575:2014 + A1:2016 auf Ihr Brandverhalten getestet, klassifiziert und entsprechend gekennzeichnet sein. Ziel dieser Maßnahme ist die Erhöhung des Sicherheitsstandards in Gebäuden und Rahmenbedingungen zur Vergleichbarkeit von Bauprodukten zu schaffen. Alle hierfür relevanten Koaxialkabel von WISI sind nach Eu-BauPVO zertifiziert und gekennzeichnet.

Im Zuge der Zertifizierung wurde das halogenfrei Koaxialkabel MK 96 AL optimiert und erreicht nun ein Schirmungsmaß von >120 dB und übertrifft die Klasse A+. Verfügbar ist das MK 96 AL in dem praktischen KoaxBox-Abrollkarton mit 250 m sowie in 100 m und 500 m.

Weitere Informationen zu den Koaxialkabeln:
zum WISI Online-Katalog

Übersicht aller Koaxialkabel und Brandschutzklassen:
Tabelle_Brandschutzklassen_Stand 07/2017

Sie haben Fragen an WISI?

WISI kontaktieren!

Kontaktieren Sie uns...

zur Kontaktseite

Mail-Service
Kontaktieren Sie uns...
Kontaktieren Sie WISI per E-Mail

 

        Allgemeine Anfragen
        - info@wisi.de

        Vertrieb
        - sales@wisi.de

        Technische Anfragen
        - technicalexpert@wisi.de

        +49 7233 - 66 - 0