17.06.2016:

WISI investiert am Standort Niefern-Öschelbronn

Spatenstich für neues Versandlager und ein Büro-/Kantinengebäude gesetzt – Moderne Arbeitsplätze und kurze Wege

Die Wilhelm Sihn jr. GmbH & Co. KG (WISI) investiert am Stammsitz in Niefern-Öschelbronn im 90. Jahr der Firmengeschichte in die Zukunft. Heute haben Landrat Karl Röckinger, Bürgermeister Jürgen Kurz und der geschäftsführende Gesellschafter Frank Sihn im Beisein von Birgit Förster, die ab dem 1. Juli das Amt der Bürgermeisterin in Niefern-Öschelbronn übernehmen wird, des geschäftsführenden Gesellschafters Rudolf Harsch und des Prokuristen Reinhard Trautz der Fa. HARSCH sowie von WISI Communications Geschäftsführer Thomas Behrendt den ersten Spatenstich für den Bau eines neuen Lagers und eines Funktionsgebäudes für Kantine und Entwicklungsarbeitsplätze gesetzt. Die Gesamtinvestitionen belaufen sich auf fast fünf Millionen EURO.

Mit ersten Überlegungen für die beiden Gebäude hat WISI im Jahr 2013 begonnen. Nach der Baugenehmigung Ende 2014 und der Beauftragung des Generalunternehmers HARSCH Fertigbau aus Bretten im Oktober 2015 wurde seit April 2016 durch den Abriss älterer Gebäude zunächst für die Neubauten auf dem Firmengelände Platz geschaffen.

Das Lagergebäude hat eine Gesamtfläche von über 2.200 Quadratmetern und kann über 2.000 Paletten aufnehmen. Es ist direkt an die Produktion angebunden. Die Inbetriebnahme ist für das Frühjahr 2017 geplant. Das seit über 25 Jahren in Breisach im Breisgau von WISI betriebene Versandlager wird bis August 2017 komplett nach Niefern-Öschelbronn umziehen. Das Unternehmen setzt bei der Bestellung und Auslieferung auf modernste Lagertechnik mit Hochregalstapler und Lagerliften. Die papierlose Kommissionierung erfolgt per iPad und WLAN mit direkter SAP Anbindung.

Neben dem Lager errichtet WISI zudem ein zweigeschossiges Funktionsgebäude. Dieses bietet ab September 2017 auf jeweils rund 150 Quadratmetern Platz für eine neue Kantine mit mehr als 60 Plätzen sowie für die Entwicklungsabteilung des Unternehmens. Durch den Einbau eines Blockheizkraftwerks (BHKW) und effizienter Gas- Dunkelstrahler werden der Energieverbrauch und die CO2 Auswirkung deutlich reduziert.

„Mit dem Bau unseres neuen Lagers am Standort Niefern-Öschelbronn realisieren wir einen weiteren wichtigen Schritt der WISI-Philosophie der kurzen Wege. Hier in Niefern ist jetzt die komplette Kette von Marketing, Vertrieb, Entwicklung, Produktion, Lager bis hin zur Auslieferung untergebracht“, begründete Frank Sihn, geschäftsführender Gesellschafter der Wilhelm Sihn GmbH & Co. KG, die Investition. Auch die Nähe zur BAB A8 Ausfahrt Pforzheim Ost sei ein wichtiger Standortvorteil für eine schnelle Belieferung der Kunden. Damit wird ein wichtiger Schritt getan, sämtliche Funktionen auf den Standort Niefern zu konzentrieren.

Mail-Service
Kontaktieren Sie uns...
Kontaktieren Sie WISI per E-Mail

 

        Allgemeine Anfragen
        - info@wisi.de

        Vertrieb
        - sales@wisi.de

        Technische Anfragen
        - technicalexpert@wisi.de

        +49 7233 - 66 - 0